Suche
Suche Menü

Beziehungs-Coaching

Beziehungs-Coaching in drei Schritten!

In meinem Beziehungs-Coaching, meiner Paarberatung und Eheberatung geht es um die Selbsterkenntnis der Partner, die Förderung und Training ihrer Kompetenzen zur Selbststeuerung, zum Selbst- und Beziehungsmanagement. Denn als Paar finden zwei Menschen zueinander mit zwei unterschiedlichen Lebensgeschichten – mit zwei verschiedenen Persönlichkeiten.

Ist jeder Partner mit sich selbst im Reinen? Welche Lebenserfahrungen, Verhaltens- und Handlungsmuster bringt jeder in die Partnerschaft ein?

Beziehungs-Coaching

 

Beziehungen sind eine Energie-Quelle für ein glückliches, sinnerfülltes Leben.

Nichts bewegt die Menschen so tief wie die Liebe.

Und diese gestalten sie aufgrund ihrer Bedürfnisse.

Fühlst du dich geliebt, sicher und verstanden, geht es dir gut.

 

 

Da es nicht immer wie gewünscht und geplant läuft …

… schleicht sich Stress in die Partnerschaft immer mehr. Der Alltag holt Euch ein und Beziehungsprobleme machen sich bemerkbar.

Zum Beispiel:

beziehungs-coaching-paarberatung

 

  • Partnerschaft und trotzdem das Gefühl der Einsamkeit?
  • Der Alltag lässt Euch wenig Zeit für gemeinsame Glücksmomente?
  • Ihr habt Angst, Euch zu spalten und auseinanderzudriften?
  • Seid Ihr sprachlos und die Kommunikation gelingt Euch nicht mehr?
  • Ist Streit an der Tagesordnung – und keine Einigung in Sicht?
  • Gibt es Trennungs- und Verlustängste?

 

 

Und dabei wünschst du und dein Partner Euch nichts sehnlicher als liebevolle Begegnung und Verbundenheit in Eurer Partnerschaft, eine erfüllende Beziehung: Zusammen zu lachen, zu genießen und zu wachsen.

Doch Konflikte regen an, sich Veränderungen vorzunehmen. Lösungen herbeizuführen und Potentiale Eurer Beziehung zu entfalten – Gemeinsamkeiten genießen und an Verschiedenartigkeiten zu wachsen.

„Die Menschen treten in Beziehung zueinander auf der Grundlage ihrer Gemeinsamkeiten,
und sie wachsen aufgrund ihrer Verschiedenartigkeiten.“ Virginia Satir

Die größte Herausforderung in Beziehungen – vor allem in der Paarbeziehung – ist, Gemeinsamkeiten zu genießen und Unterschiede oder Verschiedenartigkeiten zu lieben nach dem Motto:

Am DU erkenne ich mich selbst.“ 

Es fällt vielen Partnern schwer, ihre eigenen Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse wahrzunehmen. Selbst wenn das gelingt, kommt es darauf an, diese so auszudrücken, dass es der Beziehung dient – anstatt sie zu belasten.

Gleichzeitig haben viele Frauen die Erwartung „Spüre das, was nicht stimmt. Lies in meinen Augen, was los ist.“

Oder es setzt sich die Überzeugung durch: „Mein Partner/meine Partnerin muss sich ändern…”

Beziehungs-Coaching

Doch so funktioniert es nicht! Andere Menschen kannst du nicht ändern, nur dich selbst.

Die Tatsache ist: Nicht die anderen machen uns das Leben schwer. Wir stehen uns meistens selbst im Weg.

Halt: Es geht hier nicht um Schuldzuweisungen oder darum, etwas hinzunehmen. Ganz im Gegenteil!

Deine eigene Beziehung zu dir selbst prägt die Beziehung zu anderen.

  • Wer bist du und wie tickst du?
  • Was hast du für ein Bild von dir – und von deinem Beziehungs-Ich (Beziehungsmuster)?
  • Gehst du sorgsam mit dir um?

In meinem Beziehungs-Coaching geht es darum, dich selbst und deinen Partner besser zu verstehen. Dabei ist es hilfreich, deine eigene Persönlichkeit, innere Antreiber, Verhaltens- und Denkmuster zu erkennen – eigene Potentiale und Potentiale der Beziehung zu entfalten. Du lernst, mit dir selbst und mit deinem Partner wirksamer umzugehen. So ein Beziehungscoaching beschleunigt enorm die Änderungsprozesse.

Beziehuns-Coaching  

Ihr habt Einfluss auf Euer Liebesglück, auf Euer Familienleben.

Was dich und deinen Partner/deine Partnerin begeistert und zueinander geführt hat, kann wiederbelebt werden. Manchmal muss es einfach auf den aktuellen Stand gebracht werden, denn besonders, wenn Ihr schon lange zusammen seid, habt Ihr Euch auch geändert. Du bist nicht mehr dieselbe Person wie vor fünf, zehn, zwanzig Jahren.

 

 

Eine lebendige Paarbeziehung zu führen, ist ein Stück Arbeit – die Liebe braucht Pflege.

Der Zustand der ersten Verliebtheit lässt sich nicht wiederherstellen. Das muss auch nicht sein. Es ist noch Besseres möglich! Du erlebst das, was die Paare oft erfahren, wenn sie an sich und ihrer Beziehung arbeiten: Die Beziehung wird tiefer und vertrauensvoller:

  • liebevoll noch stärker zusammenwachsen.
  • Euch besser verstehen
  • weniger Missverständnisse und wenn schon, werden sie schneller gelöst.

Du kannst bei mir im Beziehuns-Coaching eine erfüllende Beziehung in drei Schritten erreichen.

Das wunderbare an meinem Beziehungs-Coaching und meiner Paarberatung ist, dass du auch allein die Dinge wirkungsvoll und positiv in die Hand nimmst. In meinem Beziehungs-Coaching stehst Du im Mittelpunkt.

Schritt Nr. 1: Selbsterkenntnis – deine Standortbestimmung

Erkenne dich selbst! Wisse, wer du wirklich bist!

Wir alle haben ein Bild von uns, das aus Vorstellungen, Wünschen und Urteilen besteht. Das ist zum großen Teil das subjektive Empfinden, das von unserem Unbewussten gesteuert wird. Dein Lumly 

In Drei-Schritten-Beziehungs-Coaching richtest du einen objektiven Blick auf deine Persönlichkeit.

Für die Standortbestimmung nutze ich die PSI/TOP-Kompetenzanalyse, die im Fachbereich Persönlichkeitspsychologie der Universität Osnabrück entwickelt wurde. Mein Kooperationspartner IMPART-Institut

Ich erkläre dir, wie der Persönlichkeitstest (Kompetenzanalyse) aussieht und welche Module es gibt. Wir entscheiden gemeinsam, was für dich besonders relevant ist. Du bekommst einen Code und die Anleitung zum Test. Den Test führst du geschützt und bequem zu Hause an deinem Computer durch.

Schritt Nr. 2: Die Auswertung deiner Test-Ergebnisse

Wir besprechen deine Test-Ergebnisse. Damit hast du von Anfang an eine solide Grundlage. Du verstehst dich selbst besser, warum du in bestimmten Situationen so reagierst, wie du es tust.

Die Test-Ergebnisse geben Aufschluss über:

  • deine Persönlichkeitsmerkmale, Denk- und Verhaltensmuster, die du aus deiner Lebensgeschichte mitbringst
  • die bewussten und unbewussten Motivlagen, die dich antreiben: Warum tust du was du tust? Was ist dir besonders wichtig und warum?
  • Stress-Faktoren und die Ursachen deiner Schwierigkeiten (Blockaden)
  • deine Stärken, Selbststeuerungskompetenzen und Entwicklungspotentiale

Du wirst dich mit ganz anderen Augen sehen und so viel neues Verständnis für dich entwickeln!

Schritt Nr. 3: Das Training der Kompetenzen

Wir erarbeiten gemeinsam die bedeutsamen Dreh- und Angelpunkte für einen Veränderungsprozess, damit du deine Bedürfnisse und Ziele für eine erfüllende Beziehung angehen kannst. Du findest wieder zu deiner vollen Kraft und erlebst große Erleichterung.

In meinem Beziehungs-Coaching wende ich für das Training der Kompetenzen zum Selbstmanagement das renommierte Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) als wirksame und nachhaltige Methode an.

Du erwirbst Schritt für Schritt neue Handlungsmöglichkeiten, schöpfst aus deiner Fülle und kannst deine Beziehung zu dir selbst und zu deinem Partner / deiner Partnerin selbstbestimmt und liebevoll gestalten.

Frische Energie, Geborgenheit, Wertschätzung und Lebensfreude sind die Folge.

 

Häufig gestellte Fragen bei Beziehungs-Coaching in 3 Sritten

Häufig gestellte Fragen

 

Wie lange dauert das Ganze?

Die Dauer des Prozesses ist individuell unterschiedlich. Im ersten Gespräch klären wir den Umfang des Coachings und Umfang der Kompetenz-Analyse. TOP/PSI-Persönlichkeitsdiagnostik

Den Persönlichkeitstests füllst du bequem von Zuhause aus auf deinem Computer Online aus. Je nach Umfang dauert das Ausfüllen des Online-Tests zwischen 1 – 2,5 Stunden. Deine Zielsetzung und Fragestellung bestimmen die Dauer des Auswertungsgespräches (mind. 3-4 Stunden). Die nächsten Schritte leiten wir aus dem Auswertungsgespräch, um festzulegen, in welcher Form du das Coaching weiterführen willst.

Wo arbeiten wir zusammen? Arbeitest du auch mit KlientInnen von außerhalb?

Deine Entscheidung! Wohnst du in Köln oder Umgebung?

  1. Möchtest du zu mir in meinem Praxisraum?
  2. Oder per Skype, oder
  3. telefonisch?

Bekomme ich “Hausaufgaben”? 

Ja, es gibt Hausaufgaben oder Ideen zum Experimentieren.

Wie viel Zeit muss ich für die Hausaufgaben einplanen?

Nicht länger als 10 Minuten täglich!

 

Das Herz fühlt und der Verstand plant (PDF): Ein wundervolles Gespräch zwischen dem Kopf und dem Herz:

Geschichten für Paare: Und Geschichten, die zum Nachdenken anregen:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?