Suche
Suche Menü

Selbstbestimmt

Selbstbestimmt lebst du nur im Einklang mit dir selbst.

„Selbstbestimmt stehst du zu dir. Nicht neben dir.“

Das ist paradox: Fremdbestimmt zu sein, will niemand. Jedoch haben wir so viele Pflichten und Lebensrollen zu erfüllen – als Mitarbeiterin, Chefin, Freundin, Ehefrau, Mutter … -, dass wir manchmal gar nicht mehr wissen, was wir SELBST wirklich wollen.

Vielleicht kennst du es außerdem, dass du dich von Erwartungen leiten lässt. Manche Frauen lassen sich von den Medien diktieren, was sie dürfen oder nicht, wie „frau“ sich zu verhalten hat, was sie im Leben anstreben sollten.

Mehr Selbstbestimmung scheint daher oft schwierig. Je nach Lebenssituation kommt sie dir vielleicht sogar egoistisch vor.

Steh deine Frau – selbstbestimmt, zuversichtlich und mit Leidenschaft!


Selbstbestimmt

Bei mir bist du richtig, …

  • wenn du Entscheidungen selbstbestimmt im Einklang mit deinem Bauchgefühl (Lumly) treffen willst. Voraussetzung ist, in Kontakt mit deinen Bedürfnissen zu kommen. Vielleicht gilt es, erst einmal herauszufinden, was dich momentan belastet, ausbremst und wie du es gerne hättest. Vielleicht weißt du es schon und möchtest endlich danach handeln.
Was auch immer gerade für dich aktuell ist, dein SELBST zeigt dir, was richtig für dich ist. Klick um zu Tweeten Du musst nur darauf hören. Manchmal meldet es sich mit Protest, Ängsten und Verzögerungstaktik.

  • wenn du deine Sehnsüchte erfüllen willst. Wahres Glück heißt Erfüllung. Erfüllung deiner Wünsche: Wie möchtest du sein? Wo zieht es dich hin? Was vermisst du?
    Oft wissen wir nicht – nicht mehr oder noch nicht -, wonach wir uns sehnen. Das führt geradewegs in die Fremdbestimmung. Darum ist es so wichtig, sich selbst wieder nahezukommen.
  • wenn du dich einbringen willst, denn Selbstbehauptung ist nur mit Selbstbestimmung möglich. Wendepunkte herbeiführen und eigene Entscheidungen zu treffen, ist das eine, doch aktive Schritte zu gehen, etwas ganz anderes. Erst recht, wenn es um deine ureigenen Bedürfnisse und Ziele geht.

Persönliche Freiheit – „Ja, ich will!“

Die wichtigste Person in deinem Leben bist DU. Das gilt auch, wenn du Frau und/oder Mutter bist. Denn nur, wenn du gut für dich sorgst, geht es auch deinen Lieben gut.

Ich ermutige dich, deine Bedürfnisse, Werte und Wünsche zu ergründen. Wenn du weißt, was dir wichtig ist und DIR Priorität gibst, wirst du zufriedener, glücklicher und widerstandsfähiger:

  • Du erlangst Autonomie, triffst selbstbestimmt und lustvoll deine Entscheidungen.
  • Wo es langgehen soll (Dein Weg), bestimmst du.
  • Du gewinnst Selbstvertrauen + Selbstsicherheit, drückst deine Gefühle und Bedürfnisse aus. Das steigert deine Selbstbehauptung und Selbstbestimmung.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert das Ganze?

Die Dauer des Prozesses ist individuell unterschiedlich. Im ersten Gespräch klären wir den Umfang des Coachings und Umfang der Kompetenz-Analyse (TOP/PSI-Persönlichkeitsdiagnostik).
Diesen Online-Tests füllst du bequem von Zuhause aus auf deinem Computer aus. Je nach Umfang der dauert das Ausfüllen des Online-Tests zwischen 1 – 2.5 Stunden.
Deine Zielsetzung und Fragestellung bestimmen die Dauer des Auswertungs-Gesprächs (mind. 3-4 Stunden). Daraus leiten wir die nächsten Schritte, ob und in welcher Form du das Coaching weiterführen willst.

Wo findet die Zusammenarbeit statt? Arbeitest du auch mit Klienten von außerhalb?

Deine Entscheidung! Wenn du in Köln oder Umgebung wohnst, können die Besprechungen in meinem Praxisraum stattfinden. Ansonsten nutzen wir Skype oder Telefon.

Bekomme ich “Hausaufgaben”? Und wie viel Zeit muss ich dafür einplanen?

Ja, wenn du möchtest. Nicht länger als 10 Minuten täglich!

Ich freue mich, dich zu unterstützen.