Suche
  • 0221 - 99 55 84 35
  • info@motiviere-dich.de
Suche Menü

Sprüche – Weisheiten und Zitate für den Alltag!

Sprüche und Zitate motivieren, inspirieren und regen zu neuen Ideen an.

Die Intention hinter Sprüchen, Zitaten & Co ist es, eine schnelle Hilfestellung für die Momente und Situationen zu bieten, in der man stecken geblieben ist und nicht mehr weiter weiß – auf die Schnelle.

Geschichten, Sprüche und Zitate (Aphorismen) regen die Fantasie und damit alle Sinne an. Sie bewegen uns zum Nachdenken. Sie sind Erfahrungswissen aus dem Leben.

Aus Sprüchen, Zitaten, Weisheiten und Co können wir lernen. Sie sind wie Bildersprache / Metapher.

Das Unbewusste (Lumly) versteht die Bildersprache sehr gut. Nehmen wir uns Zeit dafür!

Sprüche, Zitate, Weisheiten und Co zu Themen: das Selbst, Liebe, Selbstliebe, Paarbeziehung

„Liebe mag für primitive Naturen ein körperliches Bedürfnis darstellen. Geistigen Menschen bedeutet sie das fesselndeste Erlebnis der ganzen Schöpfung.“ Honoré de Balzac

„Die Liebe ist der einzige Weg, auf dem selbst die Dummen zu einer gewissen Größe gelangen.“ Honore Balzac

„Es ist ebenso absurd zu behaupten, ein Mann könne nicht ständig dieselbe Frau lieben, wie zu behaupten, ein Geiger brauche mehrere Geigen, um ein Musikstück zu spielen.“ Honoré de Balzac

„Du und ich, wir sind Wunderwerke, die zu unendlichem Wachstum in der Lage sind.“  Virginia Satir

„Binde zwei Vögel zusammen, sie werden nicht fliegen können, obwohl sie nun vier Flügel haben.“ Rumi

„Liebe ist alles was unser Leben steigert, erweitert, bereichert. Nach allen Höhen und Tiefen. Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.“ Franz Kafka

„Ewige Unzufriedenheit ist das mit Abstand wirkungsvollste empfängnishütende Mittel gegen Augenblicke des Glücks.“ Ernst Ferstl

„In uns allen steckt ein Stück Schöpfungsgeschichte: Jeder hat seinen eigenen Urknall.“ Ernst Ferstl

„Eine tiefe Beziehung kann nur lange halten, wenn sie täglich begonnen wird.“ Ernst Ferstl

„Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft.“ Oscar Wild

„Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust, Die eine will sich von den anderen trennen; Die eine hält, in derber Liebeslust, Sich an die Welt mit klammernden Organen…“ Goethe – Faust

„Hast Du nach innen das Mögliche getan, gestaltet sich das Äußere von selbst.“ Goethe

Nur ein Hund freut sich, wenn ihm etwas vorgeworfen wird.“ unbekannt

„Geh Du vor“, sprach die Seele zum Körper, „auf mich hört er nicht. Vielleicht hört er auf Dich“. „Ich werde krank werden, dann wird er Zeit für Dich haben“, sagte der Körper zur Seele.“ Ulrich Schaffer

„Liebet einander, aber bindet kein Band der Liebe. Lasst sie lieber ein bewegtes Meer zwischen Eurer Seelen sein.“ K. Gibran

„Dein Lebensglück ist wie ein Vogel, den du liebst. Du nährst ihn mit den Körnern deines Herzens und tränkst ihn mit dem Licht deiner Augen.“ Khalil Gibran

„Beklage dich nicht über die Dunkelheit. Zünde eine Kerze an.“ Konfuzius

„Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, was wir können.“ Ralf Waldo Emerson


„Achte auf Deine Gedanken, sie werden zu Deinen Worten;
Achte auf Deine Worte, sie werden zu Deinen Taten;
Achte auf Deine Taten, sie werden zu Deinen Gewohnheiten;
Achte auf Deine Gewohnheiten, sie bilden Deinen Charakter;
Achte auf Deinen Charakter, er bestimmt Dein Schicksal.“ Talmud

„Jeder Tag im neuen Jahr
Hat sein kleines Licht,
Jede Stunde fordert klar:
Mensch tu deine Pflicht!
Halt die Augen offen

Dem Glauben, Lieben, Hoffen!
Geht was schief, behalte Mut,
morgen wird es wieder gut!“ unbekannt

„Es gibt nichts Schöneres als geliebt zu werden,  geliebt um seiner selbst willen oder vielmehr trotz seiner selbst.“ Victor Hugo 


„Früchte reifen durch die Sonne, Menschen reifen durch die Liebe.“  Martin Buber

Setzen wir die Selbstliebe zum Ziel!

Sprüche / Zitate zum Thema Selbst und Selbsterkenntnis

„Einsamkeit ist Belästigung durch sich selbst.“ Werner Schneyder

„Ziel des Lebens ist Selbstentwicklung.
Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung.“ Oscar Wilde

„Jeder Mensch hat die Chance, mindestens einen Teil der Welt zu verbessern, nämlich sich selbst.“ Paul Anton de Lagarde

„Selbsterkenntnis gibt dem Menschen das meiste Gute,
Selbsttäuschung aber das meiste Übel.“ Sokrates

„Sei eine erstklassige Ausgabe deiner Selbst, keine zweitklassige von jemand anderem.“ Judy Garland

„Suche nicht andere, sondern dich selbst zu übertreffen.“ Marcus Tullius Cicero

„Man hat nur Angst, wenn man mit sich selber nicht einig ist.“ Hermann Hesse

„Wer mit sich selbst in Frieden leben will. Muss sich so akzeptieren, wie er ist.“ Selma Lagerlöf

„Wer sich nicht selbst helfen will, dem kann niemand helfen.“ Johann Heinrich Pestalozzi

Ganz und gar man selbst zu sein, kann schon einigen Mut erfordern.“ Sophia Loren

Sprüche / Zitate zum Thema Frieden

„Das Schöne bewundern, das Wahre behüten, das Edle verehren, das Gute beschließen; es führet den Menschen, im Leben zu Zielen, im Handeln zum Rechten, im Fühlen zum Frieden, im Denken zum Lichte“ Rudolf Steiner

„Dass Erde und Himmel dir blühen, dass Freude sei grösser als Mühen, dass Zeit auch für Wunder, für Wunder dir bleib und Frieden für Seele und Leib.“ Kurt Rose

„Wir leben in einem System, in dem man entweder Rad sein muss oder unter die Räder gerät.“ Friedrich Nietzsche

„Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.“ John F. Kennedy

„Du, Mann an der Maschine und Mann in der Werkstatt, wenn sie dir morgen befehlen, du sollst keine Wasserrohre und keine Koch-töpfe mehr machen, sondern Stahlhelme und Maschinengewehre, dann gibt es nur eins: Sag NEIN!“  Wolfgang Borchert

„Ein kluger Kopf passt unter keinen Stahlhelm.“Albert Einstein

„Der Friede muss gestiftet werden, er kommt nicht von selber.“ Immanuel Kant

„Lasst uns das tausendmal Gesagte immer wieder sagen, damit es nicht einmal zu wenig gesagt wurde! Lasst uns die Warnungen erneuern, und wenn sie schon wie Asche in unserem Mund sind! Denn der Menschheit drohen Kriege, gegen welche die vergangenen wie armselige Versuche sind, und sie werden kommen ohne jeden Zweifel, wenn denen, die sie in aller Öffentlichkeit vorbereiten, nicht die Hände zerschlagen werden.“ Bertold Brecht

„Wozu sollen wir Menschen miteinander kämpfen?
Wir sollen uns nebeneinander setzen und Ruhe haben.“ Georg Büchner

„Wer anderen die Freiheit verweigert, verdient sie nicht für sich selbst.“ Abraham Lincoln