Suche
  • 0221 - 99 55 84 35
  • info@motiviere-dich.de
Suche Menü

Frieden in mir und in der Welt

21. Dezember 2018 , zuletzt aktualisiert am

Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Beisammenseins im Frieden.

Welt-Frieden-Weltfrieden

Der Weltfriedensdienst e.V. ergreift die Gelegenheit und lädt zum Nachdenken über die Bedeutung von Frieden in unserer Welt. Er ruft zur Blogparade #darumfrieden auf mit der Frage:

Was kann Frieden bewirken?

Als Antwort auf diese anregende Frage zum Nachdenken finde ich das Zitat vom Kurt Rose (Lehrer, Autor) treffend:

„Dass Erde und Himmel dir blühen, dass Freude sei grösser als Mühen, dass Zeit auch für Wunder, für Wunder dir bleib und Frieden für Seele und Leib.“ Kurt Rose

Frieden, Liebe und Sicherheit

… sind unabdingbaren Themen der Menschheit und gehören zu Menschenrechten.

Wir Menschen leben als soziale Wesen in sozialen Systemen und in Beziehungen.

In unserem sozialen Zusammenleben brauchen wir für die Selbsterhaltung

  • Liebe und Freiheit,
  • Gleichheit und Gerechtigkeit
  • Zugehörigkeit und Anerkennung
  • Schutz und Sicherheit

Der der US-amerikanische Psychologe Abraham Maslow beschreibt die menschlichen Bedürfnisse und Motivationen in einer hierarchischen Struktur – Maslowsche Bedürfnispyramide

Maslowsche Bedürfnispyramide-Sicherheit

Frieden bewirkt Sicherheit, Zusammenhalt und Rückenstärkung, Solidarität aller Menschen aller Nationen!

Im Frieden miteinander für die Befriedigung der menschlichen Bedürfnisse statt entfremdet gegeneinander in Angst und Konkurrenz zu leben.

In einem friedvollen, sicheren staatlichen, zwischenstaatlichen und zwischenmenschlich Zusammenleben in Harmonie mit der Natur bleibt die Würde der Menschen erhalten. Sie sind frei von Ängsten, Zwängen, Zweifeln, Sorgen, Neid, Wettkampf, Konkurrenz, Lügen und Stress.

Dieser Idealzustand ist NUR im Frieden möglich!

Frieden in Außen bewirkt Frieden im Innen, bewirkt die Entfaltung unserer schöpferischen Kräfte! Das beglückt und beflügelt Menschen und Natur, Welt und Umwelt.

Das schöne Zitat vom Rudolf Steiner beschreibt sehr treffend:

„Das Schöne bewundern, das Wahre behüten, das Edle verehren, das Gute beschließen; es führet den Menschen, im Leben zu Zielen, im Handeln zum Rechten, im Fühlen zum Frieden, im Denken zum Lichte“ Rudolf Steiner

Wer hat wo die freie Entscheidung?

Freie Entscheidung-Frieden

Friedvoll und unbefangen erblicken die Babys das Licht der Welt.

Je nachdem, in welchem System mit welcher politischen und wirtschaftlichen Herrschaftskultur Babys aufwachsen, werden sie zu dem gemacht, wie sie später sind. Wir Menschen sind eben soziale Wesen und leben in sozialen Systemen und Beziehungen!

In der heutigen Zeit leben wir überwiegend entfremdet als selbstbestimmt!

„Wir leben in einem System, in dem man entweder Rad sein muss oder unter die Räder gerät.“ Friedrich Nietzsche

Die Machtverhältnisse und wie die Macht in der Welt (In- und Ausland) ausgeübt wird, sind politisch und wirtschaftlich sehr komplex und kompliziert.
Ich halte mich hier zurück und sage nur eins:
Die Macht und Kontrolle liegen in Händen der Minderheit (große Konzernen, Banken…). Sie wollen, dass die Mehrheit die Gehorsamkeit lernt und nicht stört. Die Freiheit der Menschen wird systematisch untergraben und die Natur zerstört.

Kann wirklich eine friedliche innere Welt zum Weltfrieden führen?

„Um dem Elend, das die Menschen seit Tausenden von Jahren quält, ein Ende zu bereiten, muss du bei dir selbst anfangen und in jedem Augenblick die Verantwortung für deinen inneren Zustand übernehmen…“ Eckart Tolle

Oder

„Es kann nur Glück oder Freude geben, wenn man in sich selbst Frieden gefunden hat.“ Edgar Cayce

Eine ernsthafte Frage:

Wer definiert den Frieden in wessen Dienst?

Ich spiele als Einzelperson mit meiner Wahlfreiheit und die Liebe zum Frieden gar keine Rolle dabei, ob Krieg oder nein!

Das kann, meiner Meinung nach, nur jemand, der sich von der Gesellschaft der Mehrheit abkoppeln und sein Leben in einem Kloster verbringen kann und spirituell seine Gedankenwelt aufbaut, oder er gehört nicht zur Gesellschaft der Mehrheit.

Den Boden zum Frieden kann ich und der Einzelne nicht alleine bereiten. Und mit meinem und seinem inneren Friede können wir keine Weltfrieden schaffen. Nur persönlich auf Privatebene! Die Gründe habe ich oben genannt.

„Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.“ John F. Kennedy

Ich und viele anderen Menschen hegen die Hoffnung auf Frieden und sind bereit, uns für diese Vision zu engagieren.

In heutiger Zeit können wir nur im Rahmen unserer Möglichkeiten lernen, mit Gegebenheiten umzugehen und für unsere innere Zufriedenheit, Ruhe und Gelassenheit zu sorgen.

Was kann Frieden bewirken?

Vision-Frieden-Weltfrieden-Liebe

Frieden gehört zu Visionen der Menschen. Im Frieden gibt es keine Unterdrückung, Gewalt, Not, keinen Hunger, keine Zerstörung des Menschenlebens und der Natur! Die Würde der Menschen bleibt erhalten und die Ressourcen der Natur wird gewürdigt.
Es gibt keinen Grund mehr zur Flucht. Stattdessen:

➡ Gesellschaftliche und soziale Sicherheit, Gerechtigkeit, Freiheit, Zugehörigkeit und Zufriedenheit sind gegeben

➡ Ein sicheres Zuhause, ein Wir-Gefühl und ein menschenwürdiges Zusammenleben begleitet von Geborgenheit und Anerkennung.

Ein wundervolles Gefühl der Befreiung von schwerer Last scheint wie ein Leben in der Welt der Träume!!!

Jeder Menschen sehnt sich und strebt nach einem Leben in so einer Traumwelt: Liebevolles und friedvolles Leben in Harmonie miteinander und mit der Natur.

In so einer friedvollen Traumwelt…

…genießen wir bedingungslos die Liebe, Glückseligkeit, Lebensfreude und Leichtigkeit – ohne wenn und aber.
Uns geht es prächtig – psychisch und körperlich – Köper, Geist und Seele sind frei.
Das führt zum schöpferischen Wachstum, zur Selbstverwirklichung.

Weltfrieden-Frieden bewirkt Liebe

Deine Meinung ist mir wichtig.

Friede sei mit dir!

Liebevolle und gelassene Zeit wünsche ich dir und deinen Lieben.

Soheila

Leben wir in der Welt der Träume, oder träumen wir von einer besseren Welt?

Autor:

Ich bin Beziehungscoach, helfe dir, mit deinem innersten Wesen in Kontakt zu kommen, deine Muster zu erkennen, eine glückliche Beziehung zu dir selbst und zu deinem Partner zu führen, ohne dich dabei aufzugeben. Eure Beziehung wird von Liebe, Vertrauen, Respekt und Wertschätzung getragen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: