Resilienz einfach stärken | eine erfüllte Beziehung führen

Resilienz einfach stärken! Ja, das geht auch mit Leichtigkeit in kleinen Schritten.

Die unsichere Zeit: Noch nie zuvor war #Resilienz so (über)lebensbejahend wie HEUTE!

Tief durchatmen! Atem ist Leben.

Resilienz einfach stärken_Atmen©Pixabay

Wir sind in der Tat von vielen Krisen umgeben:

  • Klimakrise, Wirtschaftskrise,
  • Corona-Krise, Bildungskrise,
  • Energiekrise,
  • politische und psychische Krise…
  • Und, es gibt auch #Beziehungskrisen.

Diese schwierige Zeit verlangt viel von uns ab:

  • Energie, Nerven, Geduld,
  • Durchhaltevermögen und
  • hohe Frustrationstoleranz!…

Trotz alledem: Wir Menschen sind #Überlebenskünstler mit vielen Ressourcen.

An äußeren Gegebenheiten und Bedingungen kannst du allein nichts ändern.
Du hast aber Einfluss auf dein Leben und kannst gewünschten Veränderungen erreichen und Beziehungskrisen meistern.

Was kannst du selbst bewirken?

Du kannst deine

  • Resilienz (Widerstandfähigkeit) stärken,
  • Ressourcen aktivieren und innere Kräfte mobilisieren.
  • Und eine positive innere Haltung (positiver Grundeinstellung) entwickeln. Nach dem Motto: „Was mich nicht umbringt, stärkt mich.“ Nietzsche

Gib dem Stress keine Chance! Stress:

  • macht krank, körperlich und psychisch
  • belastet die Liebe und frisst die Leidenschaft auf,
  • verkürzt das Leben

Du kannst deine Resilienz einfach stärken…

…und die Beziehungskrisen meistern. Du hast Einfluss darauf.
Du brauchst die Fähigkeit, Emotionen zu regulieren, zu kontrollieren und zu steuern.
Und das ist ein Bestandteil der Kompetenzen zum Selbstmanagement.

Ich lade dich ein, als erstes diesen Satz goldig einzurahmen und da aufhängen, wo dich am meisten aufhältst, um nicht zu vergessen:

„Ich bin die wichtigste Person in meinem Leben. Ohne mich läuft nichts.“

Auch in der Partnerschaft sollte jeder Partner sagen können

„Erst ich, dann du!“

… um  Selbstfürsorge und Autonomie bewahren zu können. Klar, oder? Wenn es dir nicht gut geht und dich nicht frei fühlst (Selbstbestimmung), kannst du dich auch nicht für deinen Partner einsetzen, seine Autonomie und Selbstfürsorge zu
respektieren. Und umgekehrt ebenso!

Meine Lebensphilosophie als Paarberaterin, Beziehungs- und Persönlichkeitscoach

👉 Alles ist auf das Selbst gerichtet!
👉 Am eigenen Selbst zu arbeiten, trägt lebenslang Früchte.

Meine Lebenserfahrung leitete mich zum Schwerpunkt in meiner Arbeit:
„Dein starkes Selbst in Beruf und in Beziehungen“. Du nimmst dich immer und überall mit.
Du bist dein beständiger Begleiter unabhängig davon, wo du dich befindest,
in welcher Situation, mit wem, beruflich oder privat,
in der Liebe oder in anderen Beziehungen:

Dein Verhalten (Handeln) entsteht aus deinem Selbst heraus

Dein Selbst ist dein stärkstes Fundament, worauf du bauen kannst. Und es ist der Schlüssel zu deinem Erfolg. Was auch immer Erfolg für dich bedeutet.

Was du mit Sicherheit selbst bewirken kannst:

Erkenne dich selbst! Mit Selbsterkenntnis tust du dir und deiner Beziehung(en) Gutes!

Wie kannst du dich selbst akzeptieren, respektieren, lieben und weiterentwickeln,
ohne eine wissenschaftlich fundierte Selbsterkenntnis?

PSI-Persönlichkeitstest hilft dir u. a.

  • dir selbst auf die Spur zu kommen, eigene Denk- und Verhaltensmuster und auch Beziehungsmuster und eigenen Anteil an Beziehungsprobleme zu erkennen, anstatt nach Schuldigen zu suchen.
    👉 Das gilt auch für deinen Partner.
  • eigenes Entwicklungspotential und Potential der Beziehung auszuschöpfen und eine erfüllende Beziehung zu führen.
  • Veränderungen ganz gezielt und maßgeschneidert anzugehen

Resilienz_einfach_stärken_Selbststeuerung_Liebe_Partnerschaft_innere-Kinder_Beziehungs-Coaching

Selbsterkenntnis heißt die Fähigkeit zur Selbstreflexion:

  • Was sind Deine inneren Antreiber (intrinsische Motive => intelligente Bedürfnisse)?
  • Warum reagierst du in bestimmten Situationen so, wie du es tust?
  • Warum triffst Du immer den falschen Partner / die falsche Partnerin?

Das hilfreiche und spannende Wissen über deine Person mit Sonnenseiten und
Schattenseiten (starke und schwache inneren Team-Mitglieder oder inneren Kinder) hilft , dich selbst und deinen Partner besser zu verstehen und wirksamer mit dir selbst und mit deinem Partner umzugehen.

Stell dir mal vor, du schaffst es, deinen inneren Kritiker und seine destruktive Kraft in einen guten Freund mit aufbauender und konstruktiver Kraft umzuwandeln!!! Wie fühlt sich das an?

Selbsterkenntnis, der kürzeste Weg zur
Veränderung

Ein Beispiel aus meiner Praxis: Das Ehepaar, 2 Jahren Liebesbeziehung, seit 5 Jahren verheiratet!

Ihr Beziehungsstress? Die Partner beklagen sich über

  • wenig gemeinsame Unternehmungen
  • ständigen Streit – sich nicht mehr verstehen
  • fehlenden Respekt und mangelnde Wertschätzung und destruktive
    Kommunikation, so dass sie nicht mehr miteinander reden können.

Sie fragen sich, wo ihre abgöttische Liebe geblieben ist. Sie haben kein Gefühl mehr füreinander.

Was ist geschehen? Der Alltag holt das Ehepaar in unserem Beispiel ein.
Der Stress schleicht sich in ihre Partnerschaft immer mehr und die Beziehung läuft nicht wie gewünscht und geplant! Das Ehepaar sucht nach Lösungen und will
Veränderungen angehen.

Die Partner sind offen, neugierig und bereit für eine wissenschaftlich fundierte
Selbsterkenntnis. Sie absolvieren einen Online-PSI-Persönlichkeitstest.

Die Frau: Der Persönlichkeitsstil „selbstkritisch“ der Ehefrau zeigt einen hohen Wert. Menschen mit dieser persönlichen Eigenschaft sind

  • sensibel für Kritik,
  • nehmen sich nicht so wichtig,
  • zeigen sich in Gesellschaft zurückhaltend, haben Angst vor negativer Beurteilung

Noch ein wichtiger Punkt: Der Persönlichkeitsstil „optimistisch“ der Frau zeigt einen sehr niedrigen Wert (pessimistisch). Das ist ein Hinweis auf negative
Lebenseinstellung und selbstkritische Haltung sich selbst gegenüber!

Der Mann: Sein hoher Wert bei „optimistisch“ zeigt seine positive Lebenseinstellung, auch negativen Erlebnissen wird leicht eine positive Seite abgewonnen.

Die Hauptmerkmale seines „zurückhaltenden“ Persönlichkeitsstils:

  • kaum sensibel für positiven Affekt, was die Spontanität wenig zulässt.
  • eine eher passive Grundhaltung und eine eingeschränkte emotionale Erlebnis- und Ausdrucks-, und Reaktionsintensität
  • nüchterne Sachlichkeit und Gleichgültigkeit gegenüber sozialen Beziehungen und eine kühle Distanziertheit in sozialen Beziehungen
  • gleichgültig gegenüber Lob oder Kritik von anderen, häufige Schuldgefühle
  • neigt zur Perfektion

Die Partner wissen jetzt, wie sie ticken, welche Stärken und Schwächen sie haben.

Jeder trainiert allein an eigene Entwicklungspotenzial und zusammen an Potenzial
ihrer Beziehung.

Sie unterstützen sich gegenseitig, ihre Emotionen in Griff zu bekommen, ihre
Resilienz gestärkt und gehen mit dem Stress souverän um. Schnitt 🙂


Resilienz einfach stärken in 3 kleinen Schritten

Fang klein an! Weniger ist mehr! Hol dir Erfolgserlebnisse, die dich süchtig
nach mehr Erfolg machen.

Resilienz-Nr. 1: Atem ist Leben
Vor irgendwelcher Aktion und Reaktion tief durchatmen. Wiederhole das so oft bis es automatisch wird.

Resilienz-Nr. 2: Körperbewegung:
Emotionen finden Ausdruck im Körper. Körper und Seele bedingen sich gegenseitig.
Wir erleben uns durch den Körper in der Welt unseres Daseins.
Körper ist unsere Größte Ressource. Welche Bewegung macht dir Spaß?
Dein Körper gibt dir Signale,  welche Bewegung ihm Spaß macht.

Resilienz-Nr. 3: sich abgrenzen, Nein sagen
Erinnere dich an Resilienz-Nr. 1 🙂  Bevor du ja oder nein sagst, halte inne, verlasse kurz die Situation (z.B. gehe kurz aufs Klo, Hand auf dem Bauch frage deine innere Kinder: Na ihr Lieben, was meint ihr? Was wollen wir wirklich?

Du verschaffst dir mit diesen 3 kleinen Schritten Erfolgserlebnisse, die dir Freude schenken. Du handelst selbstverantwortlich.

 

Was meinst du? Findest du diese 3 Schritte auch einfach und machbar?

Ach ja, eine Resilienz gestärkte Frau weiß vor allem, dass sie nicht die Mutterrolle für ihren Partner spielen soll.
Viele Frauen wünschen sich in ihrer Partnerschaft eine Kommunikation auf Augenhöhe!
Eine Mutter kommuniziert mit ihren Kindern aber anders.

 

Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Herzlich mit besten Wünschen für dich

Soheila

PS1: Informationen über PSI-Persönlichkeitstest